cdu-ww-slogan

Aktion Saubere Landschaft

Auch in diesem Jahr haben wieder Mitglieder der CDU Westerburger Land an der „Aktion Saubere Landschaft“ des Westerwaldkreises teilgenommen, um u. a. in Westerburg und den Stadtteilen wieder fleißig Müll zu sammeln. Verschiedene Gruppen trafen sich, um sich gemeinsam im Sinne einer sauberen Umwelt engagieren zu können. Viele fleißige Hände waren an diesem Tag im Stadt- und Randgebiet, an Waldwegen und Hauptverkehrsstraßen, dem Rad- und Wanderweg sowie an Bächen und Plätzen unterwegs.

saubere landschaft 2022

Weiterlesen

Das Jugendzentrum in Westerburg aus der Nähe betrachtet

VertreterInnen der CDU-Fraktionen der Verbandsgemeinde und der Stadt Westerburg besuchten das Jugendzentrum, welches im alten Gebäude der Verbandsgemeinde in der Neustraße 39 untergebracht ist.

In zwei Gruppen, die von dem Abteilungsleiter Herrn Martin Ortseifen und der Jugendreferentin Frau Hannah Horsch betreut wurden, wurden die Beteiligten durch die Räumlichkeiten geführt.

Jugendzentrum Westerburg

Die facettenreiche Arbeit der Jugendbetreuung wurde dabei deutlich. So ist der offene Treff für zwei Altersgruppen dienstags und donnerstags nachmittags geöffnet. Viele, zum Teil kleinere Räume, werden dabei unterschiedlich genutzt – z.B. zum Basteln und Spiele spielen – und dienen dabei auch als „Rückzugsmöglichkeit“, um sich individuell beschäftigen zu können. „Alles kann – nichts muss!“ – so lautet das Leitbild des offenen Treffs. Dabei wird der offene Treff nach Angaben der MitarberInnen der VG überwiegend, aber nicht ausschließlich, von Kindern und Jugendlichen aus Westerburg genutzt.

Weiterlesen

Ortstermin in der Gruppenkläranlage der VG Westerburg in Gemünden

Die CDU-Fraktion des VG-Rates in Westerburg hatte einen interessanten und informativen Ortstermin in der Gruppenkläranlage der VG Westerburg in Gemünden.

Gruppenklaeranlage 2022

Der Werkleiter Jörg Pfaff erklärte bei einem Rundgang detail- und kenntnisreich die Funktionsweise des Werkes. Dabei konnten die einzelnen Stationen zunächst unmittelbar in Augenschein genommen werden; angefangen bei dem Zulaufbecken und Regenüberlaufbecken, über die mechanische und biologische Abwasserreinigung, die Schlammlagerung und solare Trocknungsanlage bis hin zu dem erst in diesem Jahr erneuerten Blockheizkraftwerk, in dem das anfallende Faulgas zur Gewinnung von Strom und Wärme für den eigenen Betrieb verwendet wird.

Zu dieser und allen weiteren Stationen beantwortete Herr Pfaff zahlreiche Fragen. Dabei wurde deutlich, welchen wichtigen Beitrag die im Jahr 2012 errichtete Gruppenkläranlage für die Grundversorgung mit dem Lebensmittel Wasser leistet.

Abschließend waren sich alle Teilnehmer einig, dass die Anlage in jedem Fall einen Besuch wert ist – ein Angebot, das nach Mitteilung des Werkleiters insbesondere auch Schulklassen oder auch erwachsenen Besuchergruppen nach Anmeldung ebenfalls offen steht.

  • 1
  • 2
cdu-mitglied-werden
cdu-mein-vorschlag
cdu-tv
union-magazin