cdu-ww-slogan

Überzeugendes Ergebnis zur Landtagskandidatur von Janick Pape

Die Christdemokraten aus den Verbandsgemeinden Bad Marienberg, Hachenburg, Selters und Westerburg haben über die Direktkandidatur im Wahlkreis 5 für die Landtagswahl 2021 in einer Mitgliederversammlung entschieden. Unter der Tagungsleitung des CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Andreas Nick MdB wurden jeweils einstimmig der Westerburger Stadtbürgermeister Janick Pape zum Wahlkreiskandidaten und Kreistagsmitglied Pia Hüsch-Schäfer aus Hachenburg zur B-Kandidatin gewählt. Der Spitzenkandidat der rheinland-pfälzischen CDU, Christian Baldauf MdL, machte in seiner Rede Versäumnisse der SPD-Landesregierung deutlich und zeigte Schwerpunkte künftiger Landespolitik auf.

Pape Huesch Schaefer Nick

Wollen gemeinsam für ein gutes Ergebnis kämpfen (v.l.n.r.) CDU-Landtagsdirektkandidat Janick Pape, B-Kandidatin Pia Hüsch-Schäfer und der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Andreas Nick MdB (Foto Ulrike Preiss)

Zu Beginn dankte CDU-Kreisvorsitzender Dr. Andreas Nick MdB dem bisherigen Landtagsabgeordneten und jetzigen Europaabgeordneten Ralf Seekatz für über 13-jährige engagierte Arbeit im rheinland-pfälzischen Landtag. Als kleinen Dank überreichte er Seekatz einen Blumenstrauß sowie ein Buchgeschenk „Wäller Platt“, das er angesichts der Brüsseler Sprachenvielfalt nicht verlernen solle. Seekatz versprach, die Wäller Heimat auch weiterhin im Blick zu halten.

Weiterlesen

Janick Pape soll CDU-Direktkandidat werden

Westerburger Stadtbürgermeister Janick Pape soll CDU-Direktkandidat im Landtagswahlkreis Bad Marienberg/Westerburg werden, Pia Hüsch-Schäfer als B-Kandidatin vorgeschlagen

Der CDU-Kreisvorstand hat sich im Rahmen einer wegen der Corona-Situation erstmals als Videokonferenz abgehaltenen Sitzung mit der Vorbereitung der Landtagswahl am 14. März 2021 befasst. Der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Andreas Nick MdB konnte dabei über die Ergebnisse der vorbereitenden Sondierungsgespräche berichten, die er im Auftrag des Kreisvorstands mit den Parteigliederungen im Landtagswahlkreis geführt hatte.

Im Wahlkreis 5 Bad Marienberg/Westerburg ist nach dem Einzug des früheren Landtagsabgeordneten Ralf Seekatz (Westerburg) ins Europäische Parlament eine neue Situation eingetreten. In dieser veränderten Ausgangslage wurde im Gespräch mit den Vorsitzenden der CDU-Gemeindeverbände Bad Marienberg, Hachenburg, Selters und Westerburg ein gemeinsamer Vorschlag erarbeitet.

Danach soll der Westerburger Stadtbürgermeister Janick Pape (31) als Direktkandidat im Wahlkreis 5 Bad Marienberg/Westerburg antreten. Als Ersatzbewerberin (B-Kandidatin) wird die Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Hachenburg und Kreistagsmitglied Pia Hüsch-Schäfer (49) vorgeschlagen.

Janick Pape Janick Pape

Weiterlesen

Janick Pape geht auf Bürgeridee ein

Bei einem Haustürbesuch wurde Stadtbürgermeisterkandidat Janick Pape von einer Jüngstbürgerin auf den Spielplatz Hofwiese angesprochen. Dort spielten mangels Alternativen die Jugendlichen Fußball zwischen den Spielgeräten. Da solle man doch mal auf der Wiese zwei Tore aufstellen.

Pape dazu: „Ich habe sofort mein Kompetenzteam angerufen und wir haben uns schon am nächsten Tage zu einem Ortstermin getroffen, um uns direkt vor Ort ein Bild zu machen. Und: Ja, hier könnten kleine Tore aufgestellt werden.“ Auch der Fraktionsvorsitzende Herbert Schmitz, sein Stellvertreter Daniel Kraft und Ortsvorsitzender Frank Spiek unterstützen die Umsetzung der Idee. „Allerdings müssten hier schon stabile Tore beschafft werden, die auch mal dem Gewicht eines Jugendlichen standhalten“ sagt Herbert Schmitz.

Die CDU werde sich im Stadtrat auf jeden Fall dafür einsetzen, solche Tore zu beschaffen und hier aufzustellen, da die Förderung der Jugend gar nicht hoch genug geschätzt werden können, so der Ortsvorsitzende Frank Spiek. Auch Daniel Kraft pflichtet dem bei und ist zuversichtlich, dass hierfür Mittel bereitgestellt werden können.

Weitere Beiträge ...

cdu-mitglied-werden
cdu-mein-vorschlag
cdu-tv
union-magazin